CDU Frankfurt Nord-Ost | Berkersheim, Bonames, Eckenheim, Frankfurter Berg, Preungesheim
 




   
Neuigkeiten
04.11.2015, 21:05 Uhr | Übersicht | Drucken
Pressemitteilung

CDU Frankfurt Nord-Ost stellt Weichen für den Wahlkampf und verabschiedet ihre Ortsbeiratsliste-
Gero Gabriel ist neuer Vorsitzender des Stadtbezirksverbandes


Die CDU im Frankfurter Nordosten nutzte ihre gestrige Mitgliederversammlung, um die Weichen für die kommenden Jahre zu stellen. Sie geht mit einem neuen Vorsitzenden und einer ausgewogenen Ortsbeiratsliste in den Kommunalwahlkampf.

Zum neuen Vorsitzenden wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende Gero Gabriel gewählt. Der 35-jährige Jurist führt bereits seit 2011 die CDU-Fraktion im Ortsbeirat 10 und gehört dem Vorstand seit vier Jahren an. Die bisherige Vorsitzende Christine Emmerich hatte aus privaten Gründen nicht erneut für den Vorstand kandidiert. In ihrem Rechenschaftsbericht bedankte sie sich bei ihrem Vorstand und dem ganzen Verband für die gute Zusammenarbeit. „Das Engagement für die CDU und unsere Stadtteile hat mir sehr viel gegeben. Ich werde weiterhin mit Herz und Verstand ein aktives Mitglied der CDU bleiben. Der Verband ist bei Herrn Gabriel und seinen Mitstreitern in sehr guten Händen“, so Emmerich.

Gabriel dankte Emmerich herzlich für ihr langjähriges Engagement. „Frau Emmerich hat den Verband mit viel Leidenschaft und persönlichem Einsatz geführt. Ein besonderes Anliegen war es ihr, das Zusammenwachsen der ehemals vier eigenständigen und in der CDU Frankfurt Nord-Ost aufgegangenen Verbände zu einer Einheit voranzutreiben“, so Gabriel. Der neue Vorsitzende freute sich, dass Emmerich zugesichert habe, auch ohne Vorstandsamt weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zur stehen.

Die bisherigen Stellvertreter Robert Lange (Ortsvorsteher des Ortsbeirates 10 und Stadtverordneter) und Peter van Krüchten (Eckenheimer Stadtbezirksvorsteher) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als weiteren Stellvertreter wählte die von der ehemaligen Landtagsabgeordneten Gudrun Osterburg geleitete Versammlung Horst Kühnel, der erstmals für den Vorstand kandidierte. Schriftführer bleibt der Preungesheimer Stadtbezirksvorsteher Wolfram Breitkreuz. Der Vorstand wird durch insgesamt sechs Beisitzer vervollständigt: Heide-Marie Teske (Sozialbezirksvorsteherin des Frankfurter Bergs), Heike Paulun, Waltraud Port, Dr. Peter Petrasch (Stadtbezirksvorsteher des

Frankfurter Bergs), Axel Pinkernell und Sven Klimek (Bonameser Kinderbeauftragter).
Die Mitglieder verabschiedeten zudem die Liste mit den Kandidatinnen und Kandidaten der CDU für den Ortsbeirat 10. Diese wird angeführt von Robert Lange, seit 2006 Ortsvorsteher. Auf Platz 2 folgt Gero Gabriel, Platz 3 erhält Waltraud Port, die erstmals auf einem vorderen Listenplatz für den Ortsbeirat kandidiert. Auf Platz 4 wählte die Versammlung Dirk Peglow, erstmals Kandidat für den Ortsbeirat. Platz 5 erhielt Petra Breitkreuz, seit 2006 im Ortsbeirat. Platz 6 ging an Heike Paulun, Platz 7 an Sven Klimek. Die Top Ten werden komplettiert durch Mario Straka (Platz 8), Peter van Krüchten (Platz 9) und Axel Pinkernell (Platz 10). Insgesamt tritt die CDU mit 22 Kandidaten zur Ortsbeiratswahl an, wobei jedoch nur 19 Kandidatinnen und Kandidaten auf dem Wahlzettel verzeichnet sein werden. Aus der bisherigen Fraktion werden Christine Emmerich und Dr. Karsten Meyerhoff nicht erneut (beziehungsweise nicht auf einem der vorderen Plätze) kandidieren, ebenso Stella Zander, die ihr Mandat vor kurzem niedergelegt hatte. Gabriel nutze die Versammlung, um sich bei Frau Zander für ihr Engagement zu bedanken. Der neue Vorsitzende freute sich, dass es gelungen sei, eine ausgewogene Mischung aus erfahrenen und neuen Kandidatinnen und Kandidaten sicherzustellen.

„Als größte Fraktion im Ortsbeirat 10 sehen wir uns in einer besonderen politischen Verantwortung. Wir haben uns bereits länger inhaltlich auf den Wahlkampf vorbereitet und uns nun personell umfassend aufgestellt“, so Gabriel. In Vorstand und Fraktion wolle man jetzt weiter und mit neuem Elan die inhaltlichen Schwerpunkte für den Wahlkampf im Ortsbezirk 10 diskutieren und dann entsprechend um das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler werben. „Die Versammlung hat gezeigt: wir sind bereit für den Wahlkampf und freuen uns darauf, uns für die Bürgerinnen und Bürger einsetzen zu dürfen“, so Gabriel abschließend. 



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Impressionen
Termine
CDU Landesverband Hessen
CDU Landesverband
Hessen
0.79 sec. | 7394 Views